Bodywork by Theres Maibach
Home Über mich Strukturelle Integration Fix it Therapiemethoden Preise Kontakt

Klassische Physiotherapie

Mit der klassischen Physiotherapie und insbesondere meinen Zusatzausbildungen in der Triggerpunkttherapie, Dry Needling und Analytischen Biomechanik stehen mir wirksame Werkzeuge zur Verfügung bei muskuloskelettalen Beschwerden.

Triggerpunkttherapie

Die Muskulatur als Auslöserin von Beschwerden im Bewegungsapparat wurde in der Medizin lange vernachlässigt. Sogenannt "myofasziale Triggerpunkte" in der Muskulatur können jedoch akute und chronische Schmerzen verursachen und sind häufig verantwortlich für eine ganze Reihe von Beschwerden, welche sich in der Folge entwickeln. Die Summe aller durch Triggerpunkte ausgelösten Symptome wird als "Myofasziales Schmerz-Syndrom" bezeichnet. Durch Überlastung oder traumatische Überdehnung entstehen in einem Muskel häufig Zonen, die nicht genügend mit Sauerstoff versorgt werden. Ähnlich wie bei der Totenstarre löst diese Sauerstoffunterversorgung eine Muskelstarre aus. Die erkrankten Muskelpartien sind als knotenähnliche Punkte tastbar. Druck auf diese Punkte löst Schmerzen aus. Triggerpunkte verursachen nebst Schmerzen auch Taubheitsgefühle und Muskelschwächen. Sie schränken die Beweglichkeit ein oder stören die Wahrnehmung der eigenen Bewegung. Sie können die Koordination beeinträchtigen und vegetative Reaktionen wie zum Beispiel Schwitzen auslösen. Mit der Triggerpunkttherapie lassen sich myofasziale Triggerpunkte zuverlässig beseitigen, selbst wenn sie schon viele Jahre bestehen. Die Therapie kann manuell oder mittels Akupunkturnadeln (Dry Needling) ausgeführt werden. Dry Needling Die Behandlung myofaszialer Triggerpunkte mit Akupunkturnadeln, das sogenannte "Dry Needling", kann die manuelle Behandlung unterstützen oder ersetzen. Dabei löst das Berühren der Triggerpunkte mit der Akupunkturnadel ein Muskelzucken aus, in dessen Folge sich der Triggerpunkt auflöst. Diese Technik hat nichts mit der chinesischen Akupunktur zu tun, bei welcher bestimmte Akupunkturpunkte mit Nadeln stimuliert werden. Analytische Biomechanik Bei der Analytischen Biomechanik nach Raymond Sohier handelt es sich um ein Analyse- und Behandlungskonzept, mit dessen Hilfe das mechanische Gleichgewicht im Bewegungssystem unterstützt wird. Das Augenmerk liegt dabei auf der richtigen Bewegung der Gelenke. Für den Befund und die Behandlung werden die Gesetzmässigkeiten der Mechanik zu Hilfe genommen. Konkret werden Gelenke mittels feiner Bewegungen zentriert bzw. justiert, so dass wieder gesunde biomechanische Bewegungsabläufe möglich sind.
Bewegungsapparat Das Wort “Bewegungsapparat” wird den bei einer Bewegung eingesetzten körperlichen Abläufen und Strukturen nicht gerecht. Viel stimmiger ist eher der Ausdruck “muskuloskelettales System”. Denn es  handelt sich um ein dynamisches und komplexes Zusammenspiel von Muskeln und Sehnen, Faszien, Gelenken und Bändern, das uns Bewegung ermöglicht.
Bodywork by Theres Maibach
Punkte mit Ausstrahlung Triggerpunkte reagieren auf Druck nicht nur lokal mit Schmerzen. Typisch für sie ist, dass sie auch in entferntere Regionen des Körpers ausstrahlen. Sofort wirksam Beim Dry Needling werden die schmerzhaften Triggerpunkte in der Muskulatur mit Akupunkturnadeln schnell und sicher aufgelöst.